Installationsebene

Wenn bei Holzbauweisen eine Dampfbremse oder Dampfsperre installiert wird, ist es notwendig, daß diese wirklich luftdicht angebracht wird. Da Anschlüsse, Rohrdurchführungen und Elektroinstallationen (z.B. Steckdosen, Schalter, Dosen, Kabelauslässe für Lampen) jedoch an sehr vielen Stellen die luftdichte Ebene durchstoßen würden, wird zwischen der raumseitigen Beplankung und der Dampfsperre eine sogenannte Installationsebene eingebaut. Diese gewährleistet außerdem, daß spätere Änderungen oder Reparaturen leichter durchgeführt werden können.